Waldorfschule Chemnitz - Umbau und Instandsetzung Hauptgebäude

PROJEKT

Waldorfschule Chemnitz
Umbau und Instandsetzung Hauptgebäude
Chemnitz, Sandstr. 102
Chemnitz (Sachsen)

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Waldorfschule Chemnitz ist eine Privatschule mit starker Wichtung auf musisch-künstlerisch-handwerkliche Fächer.
Nachdem in den Jahren 2007/2008  ein Erweiterungsbau durch unser Büro betreut wurde, sind bei dieser Baumaßnahme die Sanierung und der Umbau des Hauptgebäudes realisiert worden.  Es erfolgte die Anpassung der Räumlichkeiten und Fluchtwege an die derzeitigen Anforderungen des Brandschutz. Dafür wurde eine zusätzliche Außentreppe in Stahlbauweise mit einem Aufzug in freistehendem Stahlbetonschacht umgesetzt. Zusätzlich wurde der Eingangsbereich  behindertengerecht  mit einer Zufahrtsrampe umgestaltet.
Was  diese  Baumaßnahme besonders macht, ist die vollständige Umgestaltung des Dachgeschosses zu Lehrzwecken. d.h. die Etage wurde von allen Zwischenwänden befreit und in eine großzügige Stützen—Unterzugkonstruktion umgewandelt, welche große helle Klassenräume ermöglichte.

 

BAUHERR

Waldorfschulverein Chemnitz e.V.

ARCHITEKT

Architekturbüro Christian Buck
Coswig

PLANUNG / FERTIGSTELLUNG

2011 / 2012

BAUKOSTEN

ca. 0,8 Mio. €

BRI / BGF

5.000 m³ / 1.200 m²

LEISTUNGEN DES BÜROS

Statische Berechnungen
Schal- und Bewehrungspläne
Überwachung der Tragwerkseingriffe